Die Geburt eines Kindes ist ein Glück über alles.

Albertine Necker-Saussure

Einem Kind das Leben zu schenken,
hieß ja die Hoffnungen der Selbstsucht,
die Freuden des Ehrgeizes zu töten.

Honoré de Balzac

Alles Kornes innerste Natur meint den Weizen,
alles Metall meinet Gold,
alle Geburt meinet den Menschen.

Meister Eckhart

Die köstlichste Frucht, die es gibt, ist doch die,
welche uns die Frau bringt: das Kind.

Berhardin von Siena

Jeder Mensch schlägt die Vorteile der Geburt bloß deswegen so hoch an,
weil sie etwas Unbestreitbares sind.

Johann Wolfgang von Goethe

Jedes Kind, das zur Welt kommt,
predigt sogleich das Evangelium der Liebe.

Karl Gutzkow

Jede Geburt bedeutet Schmerz und Blut für das neue Leben.
Die Kraft der Liebe vereint die Gegensätze und läßt Neues entstehen.
Wie schrecklich wäre es auf der Welt,
wenn nicht beständig Kinder geboren würden,
welche die Unschuld und die Möglichkeit jeglicher Vollkommenheit mitbringen.

John Ruskin

Es schadet nichts, in einem Entenhofe geboren zu sein,
wenn man nur in einem Schwanenei gelegen hat.

Hans Christian Andersen

Jedes neugeborene Kind bringt uns Nachricht von Gott,
daß er noch nicht von den Menschen enttäuscht ist.

Rabindranath Tagore

Es ist eine eigene Sache,
schon durch die Geburt auf einen erhabenen Platz
in der menschlichen Gesellschaft gesetzt zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe

Im Menschenleben ist es wie auf der Reise.
Die ersten Schritte bestimmen den ganzen Weg.

Arthur Schopenhauer

Glücklicher Säugling!
Dir ist ein unendlicher Raum noch die Wiege.
Werde Mann, und dir wird eng die unendliche Welt!

Friedrich Schiller

Jedes neu geborene Kind ist ein Zeichen dafür,
dass wir in die Welt vertrauen haben
und für die Welt hoffen dürfen.

Rabindranath Tagore

Nur eine Mutter weiß allein,
was Lieben heißt und glücklich sein.

Adelbert von Chamisso

Ein Kind erscheint im frohen Kreise;
holdes Glück erweckert lauter Jubel;
und sein Strahlenblick läßt aller Augen strahlen.

Victor-Marie Hugo

Mit jedem Kind werden alle Dinge neu geschaffen,
und das Weltall wird wieder auf die Probe gestellt.

Gilbert Keith Chesterton

Wie mein Kind sich freuen kann!
Sieht es nur ein Licht,
sieht es nur ein Blümchen an,
lächelt sein Gesicht.

Welche Freude wird es sein,
wenn´s im Frühlingsfeld
laufen kann im Sonnenschein
durch die Blumenwelt!

Hoffmann von Fallersleben

Mir ist, als müsst ich singen
so recht aus tiefster Lust,
von wunderbaren Dingen,
was niemand sonst bewusst.

O könnt ich alles sagen!
O wär ich recht geschickt!
So muss ich still ertragen,
was mich so hoch beglückt.

Joseph Freiherr von Eichendorff

Es ist ein Risiko – sagt die Vernunft.
Es ist eine Belastung – sagt die Erfahrung.
Es ist eine grosse Verantwortung – sagt die Vorsicht.
Es ist nichts als Sorge und Leid – sagt die Angst.

Es gibt kein größeres Glück – sagt die Liebe.

Joseph Rudyard Kipling

Darum liebe ich die Kinder,
weil sie die Welt und sich selbst
noch im schönen Zauberspiegel
ihrer Phantasie sehen.

Theodor Storm

Zitate zur Geburt von großen Persönlichkeiten

Auch viele berühmte Persönlichkeiten kommen in den Genuss, Eltern zu sein. Das Schöne dabei: Diese Persönlichkeiten genießen es häufig, ihre Erfahrungen und Eindrücke zum Elternsein mit der Öffentlichkeit zu teilen. Für alle Nicht-Berühmten bedeutet das, dass diese Äußerungen als Zitate zur Geburt erheitern und ermuntern können. Das Umfeld der frisch gebackenen Eltern kann die Zitate Geburt sogar dazu nutzen, um damit der jungen Familie seine Glückwünsche und gut gemeinten Ratschläge zu überbringen. Zitate zur Geburt einer Tochter oder eines Sohnes sind meist ein wenig lustig gemeint – oder mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

Zitate zur Geburt – so gehts richtig!

In jedem Fall sollte man aber darauf achten, dass die Sprüche und Zitate zur Geburt die Eltern nicht verletzten dürfen – denn sie erleben gerade einige der schönsten und ergreifendsten Zeiten in ihrem Leben. Lustige Zitate zur Geburt sind erlaubt, so lange sie nicht sarkastisch oder gar zynisch ausfallen.

  • Keine Kategorien